Diese Seite verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie den Besuch fortsetzen, erklären Sie sich damit einverstanden. OK, einverstanden
| Deutsch |

 

Landesgruppe Mitte / LG Mitte

Bundesland/Region: Hessen, Thüringen, Teile von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland- Pfalz

Mitglied im VDH Landesverband Hessen VDH Landesverband Hessen

 

Die Verantwortlichkeiten für Layout und Inhalt der Webseiten liegt bei der Landesgruppe.

 


 

Ansprechpartner

Leiterin der Landesgruppe Mitte
Petra Kleis-Breuer
Zum Hammerseifen 46a, 57223 Kreuztal
Tel.: 02732 591929
E-Mail: kleis-breuer@sscd-ev.de

Stellvertreter
Zur Zeit nicht besetzt

Kassenwart
Kerstin Wolff
58840 Plettenberg
Tel.: 0170 2004001

Ausstellungswart
Claudia Busekrus
58313 Herdecke
Tel.: 0176 56904043

 

Bankverbindung

Volksbank Gießen Mittelhessen eG
IBAN: DE37 5139 0000 0027 5466 33
BIC: VBMHDE5F

 


 

Aktuelles aus der Landesgruppe Mitte

SSCD Aktuell / Heft Nr. 57

Liebe Mitglieder,

unsere Landesgruppe bekam im März als eine der ersten LGs die Auswirkungen der Pandemie zum Spüren. Wir mussten kurzfristig die beliebte Hallenausstellung in Meinerzhagen absagen. Wir haben lange gehofft, aber es sollte nicht sein. Zum Glück kam uns die Stadt Meinerzhagen entgegen und erstattet die schon bezahlte Hallenmiete und auch die Hoteliers bei denen die Zimmer schon reserviert waren, zeigten sich großzügig. So kam die LG finanziell mit „einem blauen Auge“ davon. Aber es war für uns alle eine große Enttäuschung, zumal auch das Seminar mit Dr. Blendinger nicht stattfinden konnte.

Aber nach dem ersten Schreck, stand für uns schnell fest, dass wir dann in Gummersbach eine 2-Tage Ausstellung anbieten würden. Die Richterin Bianca van den Berg aus den Niederlanden war schon eingeladen und um „auf Nummer sicher“ zu gehen, fragten wir Frau Iris Reibert (Mitglied unserer LG) ob sie am Samstag unsere Shelties bewerten würde. Und wieder ist es uns passiert, dass ein paar Tage vor der Show die Richterin aus den Niederlanden aus Krankheits-gründen absagen musste. So langsam glauben wir schon an einen Fluch der auf unseren Richtereinladungen liegt.

Nach ein paar Telefonaten zeigte sich sehr schnell, dass kurzfristig nicht viele Optionen blieben. Alle Vereine im In- und Ausland  boten kurzfristig CAC Ausstellungen an und die Richter waren gebucht. Deshalb waren wir unserem 1. Vorsitzenden Josef Hartich sehr dankbar, dass er sofort ohne zögern zusagte. Einen ausführlichen Bericht haben wir im letzten SSCD Aktuell veröffentlicht.

Und nun? Nun planen wir das neue Jahr. Wir konnten die Ebbehalle für das letzte Wochenende im April buchen und hoffen, dass wir bis dahin die Corona-Pandemie besser in den Griff bekommen haben. Auch ein Seminar werden wir hoffentlich wieder anbieten können. Für den Herbst planen wir unsere Ausstellung in Gummersbach und wenn es möglich ist, versuchen wir auch wieder ein Ringtraining zu organisieren.

Das war unser kleiner Rückblick und ein wenig Zukunftsplanung von unserer LG. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir noch etwas vorsichtig planen, aber wir möchten erst die weitere Pandemie-entwicklung abwarten, bevor wir ins Detail gehen.

Im Namen der LG-Leitung wünsche ich Ihnen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest. Feiern Sie im kleinen Rahmen den Jahreswechsel und bleiben Sie vor allen Dingen gesund.

Mit besten Wünschen

Ihre

Petra Kleis-Breuer
LG Leiterin

 


 

SSCD Aktuell / Heft Nr. 57

Liebe Mitglieder,

wie schön war es mal wieder Freunde und Bekannte und auch neue Sheltie-Liebhaber zu treffen! Unsere Ausstellungen in Gummersbach waren mit 42 Shelties am Samstag und 48 am Sonntag sehr gut besucht. Aber auch dieses Mal traf uns kurz vor der Ausstellung die Nachricht, dass Frau Bianca van den Berg aus den Niederlanden gesundheitlich verhindert ist, wie der Blitz aus heiterem Himmel. Es ist gerade in diesen Zeiten mehr als schwierig so schnell einen „Ersatzrichter“ einzuladen. Daher waren wir sehr dankbar, dass unser 1. Vorsitzender Josef Hartich sofort seine Hilfe zusagte.

Am Freitag traf sich unser Team zum Aufbau auf dem Platz und sorgte mit Schildern und Markierungen für die Umsetzung des Hygiene-Konzeptes. Unsere Aussteller waren alle diszipliniert und hielten sich an die Abstandsregelungen und die Maskenpflicht. Vielen Dank!

Bei bestem Spätsommerwetter startete unsere Ausstellung pünktlich um 10.00 Uhr mit der Begrüßung und dem Dank an den gastgebenden Verein.

Bisher haben wir immer unsere Kataloge und die vorbereiteten Richterberichte bei Frau Drechsel bestellen können. Dieses Mal war es leider nicht mehr möglich und so mussten wir uns kurzfristig eine andere Möglichkeit überlegen. Aber wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich bekanntlich eine andere. So haben wir uns als LG Mitte unabhängig gemacht und kurzerhand das Ausstellungsprogramm von Herrn Cordes gekauft und unsere Berichte per Laptop erstellt und vor Ort ausgedruckt. Dank der Unterstützung meines Mannes Dirk war das kein großes Problem und als unsere Schreiberin krankheitsbedingt auch noch ausfiel, sprang er ein und hat die umfangreiche Berichte ge-schrieben.

Frau Reibert hat einige größere Klassen geteilt, so dass maximal 5 Shelties im Ring standen. Wie gewohnt hat sie sehr umfangreiche Berichte geschrieben und viel Wert auf die Gangwerkskontrolle gelegt. Nach der Platzierung gab sie eine kurze Erklärung zu den einzelnen Hunden ab. Zum Schluss wurde der Rüde aus der Jugendklasse Peter Pan Sparks of the Tempest  Rassebester, der sich hervorragend bewegte und sich von der besten Seite präsentierte. Best Opposite Sex ging an Quenni vom Schloss Ramstedt aus der Offene Klasse Hündin, die die Richterin ebenfalls durch ihren harmonischen Be-wegungsablauf überzeugte.

Best Puppy Zera vom Berghof Engelsbrand, BOS Quenni vom Schloss Ramstedt, Richterin Iris Reibert, BOB Peter Pan Sparks of the Tempest, Best Veteran Dt. Ch  Batida from little Robin Hood

Auch der Sonntag begrüßte die Aussteller mit blauem Himmel und Sonnenschein. Herr Josef Hartich sorgte mit seiner freundlichen und herzlichen Art nicht nur bei den Hunden für eine entspannte Atmosphäre. Alle Shelties wurden gründlich auf dem Tisch abgetastet und dann im Laufen begutachtet. Herr Hartich fand schnell seine Sieger und Platzierten aus den gemeldeten Shelties. Da zum Teil ganz andere Shelties am zweiten Tag anwesend waren, überraschte es nicht sehr, dass die Platzierungen zum ersten Tag teilweise anders ausvielen.

Bester Junghund Tilly Royal de Sax, BOB Danno von den Schalksmühler Höhen, Richter Josef Hartich, Best Veteran & BOS Excellent Choice Just In Time, Best Puppy Zera vom Berghof Engelsbrand

Es war ein arbeitsreiches, aber wunderschönes Wochenende! Im Namen der LG-Leitung bedanke ich mich recht herzlich für die zahlreiche Unterstützung. Wir hoffen, dass wir Anfang April wieder eine Doppelausstellung in der Ebbehalle in Meinerzhagen-Valbert durchführen können. Bis dahin bleiben Sie bitte gesund!

Herzliche Grüße
Petra Kleis-Breuer, LG-Leiterin

 


 

SSCD Aktuell / Heft Nr. 56

Liebe Mitglieder,

wir blicken vorsichtig optimistisch in den September und hoffen sehr, dass unsere geplante Doppel-Ausstellung in Gummersbach stattfinden kann. Da wir die Hallenausstellung in Meinerzhagen im März absagen mussten, habe wir beschlossen in Gummersbach zwei Ausstellungs-tage anzubieten. Es werden momentan noch so wenige Ausstellungen durchgeführt, dass wir unseren Züchtern und Ausstellern die Gelegenheit für zwei Meldungen geben wollten. Von Amtswegen, gibt es bisher „grünes Licht“, aber natürlich muss das von uns erarbeitete Hygienekonzept eingehalten werden. Deshalb bitten wir Sie unbedingt einen Mund-Nasenschutz zu tragen, ohne einen MNS können wir Sie nicht auf das Gelände lassen. Wir werden genügend Desinfektions-mittel zur Verfügung stellen und die Einhaltung des Mindestabstandes ist auf dem sehr großzügigen Platz kein Problem. 

Für Speisen und Getränke sorgt wieder der gastgebende Verein, allerdings nicht wie gewohnt mit Salat- und Kuchenbuffet, sondern streng nach Corona Vorschriften. Wir möchten alle Aussteller darauf hinweisen, dass ihre Kontaktdaten erfasst werden. Ohne diese Daten dürfen Sie das Ausstellungsgelände nicht betreten. Besucher sind in diesem Jahr leider nicht erlaubt. Wir bedauern das sehr, aber es ist momentan nicht anders möglich.

Auch der Ablauf im Ausstellungsring wird etwas geändert ablaufen. Die Gruppe wird einmal hereingerufen und mit dem Mindestabstand aufgestellt. Danach verlassen alle Shelties den Ring und werden für die Beurteilung einzeln aufgerufen. Zur Entscheidung werden dann nur die für die Platzierung in Frage kommenden Shelties im Ring verbleiben und ggfs. noch einmal gegeneinander laufen. Somit ist für alle Beteiligten ein hohes Maß an Sicherheitsabstand gewährleistet.

Und eine sehr große Bitte haben wir noch. Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie erkältet sind, Fieber haben oder mit Corona Verdachtsfälle in Kontakt waren und nicht 100 % sicher sind, dass Sie nicht erkrankt sind.

Nach diesen ganzen schwierigen Vorbereitungen, hoffen wir doch, dass das Wetter wieder so schön ist, wie in den vergangenen Jahren und wir zwei schöne Tage im Bergischen Land erleben können.

Herzliche Grüße
Petra Kleis-Breuer, LG-Leiterin

 


 

SSCD Aktuell / Heft Nr. 55

Liebe Mitglieder,

durch die aktuelle Situation mit Kontaktverboten, mussten auch wir die Ausstellung in Meinerzhagen im März absagen. Das Seminar mit Dr. Blendinger werden wir hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt anbieten können.

Die SRA in Gummersbach am 13. September ist noch nicht abgesagt, hier müssen wir einfach warten wie sich die Pandemie und die dadurch notwendigen Maßnahmen entwickeln. Momentan hoffen wir das Beste.

Die LG-Leitung wünscht Ihnen ein frohes Osterfest
und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße
Petra Kleis-Breuer, LG-Leiterin